Tarot Disc Magic

Die Tarot Disc magic wurde nach Vorbildern der hier abgebildeten ‘Denkmaschinen’ und den berühmten ‘Sprechenden Apparaten’ der Renaissance konstruiert.

Sofort Tarotkarten lesen
– das richtige Wort im rechten Moment –

  • Hindernisse und Lösungen für Projekte und Beziehungen finden.
  • Motive und Fähigkeiten unserer Mitmenschen entdecken
  • Anhaltspunkte für die richtige Entscheidung

Seit Jahrhunderten hat man mit Hilfe der Vier Elemente
Vorgänge in der sichtbaren und der unsichtbaren Welt erforscht.

Kompakte Video-Anleitung zum Kartenlegen
mit der Tarot Disc Magic

QUICK START mit der Disc magic

Das Symbol einer gezogenen Karte deutet auf einen bestimmten Lebensbereich:
Gefühle, Verstand, Beziehungen, Materielle Welt.

Beispiel: Sie haben eine Karte aus dem Satz der Schwerter bzw. ein Pik gezogen. (Auch normale Spielkarten bilden die 4 Elemente ab). Die Sache hat mit Verstand, Vorstellungen, Plänen zu tun.

Nun drehen Sie den Zahlenwert ihrer Karte Ins Fenster der Disc.
Beispiel: Eine 7. Schwung kann viele Formen annehmen. Eine gute Nachricht bringt ein Projekt in Schwung. Aber zu viel Schwung kann unter Druck setzen und Streß erzeugen.


Durch den praktischen Farb-Code der Disc magic
erkennen Sie mit einem Blick die Stärke der Aussage.

Die Disc magic ist intuitiv zu bedienen. Sie brauchen lediglich die passenden Worte für den Lebensbereich und den Zahlwert zu kombinieren, und schon überraschen Sie sich und Ihre Freunde mit treffenden Aussagen. Bei kniffligen Problemstellungen: Nachsetzen, zusätzliche Karten für weiterführende Fragen ziehen.

*

Im Mittelalter und in der Renaissance bauten Gelehrte Drehscheiben als ‘Denkmaschinen’ und ‘Sprechende Apparate’: Durch spielerische Kombination der Inhalte erzeugte man immer neue Information und damit auch neue Einsichten. (Heute leisten Computer diese Arbeit durch endlose Kombination von 0 und 1.)

Hier die Konstruktion einer ‘Sprechenden Maschine’ aus dem 14. Jahrhundert.

Im roten Kreis der Drehscheibe: die Vier Elemente.